Gewichtsbeschränkung infolge Tauwetter!

Da speziell in der Tauwetterperiode die Gefahr von Straßenschäden durch Schwerfahrzeuge am größten ist, wird in der Tauperiode für ca. 4 – 5 Wochen (je nach Witterung) wieder eine Gewichtsbeschränkung

von 5 Tonnen festgelegt

(vom Fahrverbot ausgenommen sind lediglich Einsatzfahrzeuge, Linienbusse, die der Schülerbeförderung dienen, Fahrzeuge der Müllabfuhr und der Tierkörperentsorgung).

Die Beschränkung gilt für alle asphaltierten, öffentlichen Gemeindewege und Gemeindestraßen (Ortschafts- u. Einschichtwege) und für die Güterwege Berg-Oberberg, Emberg und Oberfrallach – auf ihrer Gesamtlänge.

Die Bevölkerung und die Firmen werden aufgefordert, die Gewichtsbeschränkung unter allen Umständen einzuhalten, um Straßenschäden und damit verbundene hohe Sanierungskosten zu vermeiden!

Die Nichteinhaltung stellt eine Verwaltungsübertretung gem. StVO dar und wird im Anlassfall mit einer Geldstrafe geahndet.

Bitte denken Sie daran, Heizmaterialien und Futtermittel rechtzeitig zu bestellen, damit die Lieferung nicht während der Tauwetterperiode erfolgt.